WAS IST TUINA ?

Tuina ist eine Massage der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) und beinhaltet ca.300 verschiedene Grifftechniken. Dies wäre z.B. –so auch die Herkunft des Namens- :Tui  :  schieben, ziehenNa   :  greifen, zwicken, kneifen  oder auch Techniken wie:-drücken, pressen-reiben, vibrieren, klopfen-streichenDabei werden verschiedene Körperteile als Werkzeuge verwendet, wie z.B. die Finger, die Hand, die Faust, der Ellbogen oder auch das Knie.Möglich ist eine Ganzkörper-Massage, bei welcher der Behandelte vollständig bekleidet bleiben kann!Bearbeitet werden 4 Seiten: -Kopf/Nacken-Rücken-Bauch/Extremitäten-Seiten/FlankenOder aber man macht nur eine Kopfmassage, wobei das Gesicht und der Nackenbereich sich sehr schön entspannen können.Tuina bei Kindern ist eine sanfte Methode, um z.B. bei allgemeiner Schwäche und Unwohlsein durch Erkältungsbeschwerden eine Linderung zu bewirken. Meistens können Kinder v.a. bei der Kopfmassage sehr gut entspannen und zur Ruhe kommen.Je jünger das Kind, desto wirkungsvoller die Methode. Der Vorteil ist eine recht schnelle therapeutische Beeinflussung bei geringem Aufwand.Therapeutischer Effekt-Anregung des Blutkreislaufes und des Energieflusses (in der TCM: das Qi)-Beeinflussung des gesamten Organismus durch Stimulation bestimmter Punkte und Meridiane-Förderung der psychischen und physischen Aktivität-Harmonischer Einklang des Menschen mit seinen Körperfunktionen-Allgemeiner Ausgleich und Harmonisierung